TRACEUR

Ein Traceur ist ein Parkourläufer, der Architektur nutzt, um mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von einem Ort zum anderen zu gelangen. Er bestimmt seinen eigenen Weg durch den urbanen Raum. Obowhl die gegenseitige Unterstützung die Sportart Parkour…

TRACEUR

Source

0
(0)

Ein Traceur ist ein Parkourläufer, der Architektur nutzt, um mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von einem Ort zum anderen zu gelangen. Er bestimmt seinen eigenen Weg durch den urbanen Raum. Obowhl die gegenseitige Unterstützung die Sportart Parkour auszeichnet, sind die Traceure kaum miteinander vernetzt. Trainingsorte mit geeigneten Hindernissen in der Stadt zu finden ist für einen einzelnen Sportler jedes Mal eine Herausforderung. Die Applikation „traceur“ entwickelt eine Gemeinschaft, die sich dabei gegenseitig unterstützt. Trainingsspots können auf einer öffentlichen Karte markiert und mit der Community geteilt werden.
Neu dabei ist die Technologie von Google Tango in Zusammenhang mit dem Lenovo Phab Pro2 Smartphone. Hiermit können beliebige Umgebungen dreidimensional eingescannt und vermessen werden, sodass sie virtuell begehbar sind. Übertragen auf die Sportart Parkour bedeutet dies, dass Traceure sowohl gesamte Spots als auch einzelne Hindernisse einscannen und dessen Distanzen vermessen und markieren können. Schon von zu Hause aus kann ein neu geteilter Spot der Community gefunden und betrachtet werden. Ein geeigneter Trainingsort kann über den integrierten privaten Chat an Freunde weitergeleitet werden, um vor Ort ein Treffen zu vereinbaren.
„traceur“ bietet Parkourläufern mithilfe dieser Technologie den Austausch von dreidimensionalen Trainingsorten und stellt somit die gegenseitige Unterstützung in den Vordergrund. Studentin: Karina Sommermeier, Leitung: Prof. Steffi Hußlein

0 / 5. 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *